Allgemein, Travel

London

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich endlich wieder Zeit für einen neuen Blogpost zu finden. Für meinen Freund Simon und mich ging es Mitte Februar für vier Tage in die schöne Stadt London. Ich war zuvor noch nie dort gewesen, aber natürlich habe ich Bilder gesehen und mir schon ein paar Vorstellungen gemacht.

Aber fangen wir mal ganz von vorne an. Wir sind am Flughafen Stansted gelandet. Dann ging es darum einen Bus nach London zu finden und Geld zu wechseln. Den Bus haben wir gleich nach der Landung am Flughafen gebucht und zwar bei dem Anbieter „Airport Bus Express“. Wir mussten zur Liverpool Street und im Vergleich war unser Bus rund zwei Pounds pro Person günstiger, als die Konkurrenz. Das hat auch alles gut geklappt. Rückfahrt haben wir gleich mit bezahlt und konnten so entspannt am Freitag wieder an der selben Stelle auf den Bus warten.

34e0e978-26ab-416a-b6d9-882d97169aed.jpg

GELD WECHSELN
Geld gewechselt haben wir dann in der Stadt bei „Thomas Exchange“ und mussten dort so ca. 3 % Provision zahlen, wenn mich nicht alles täuscht.

ESSEN IN LONDON
Dann möchte ich Euch noch ein paar „Tipps“ geben, bezüglich günstigem Essen.
Also Five Guys gehört da schon mal überhaupt nicht dazu. Es war super teuer und meiner Meinung nach nicht besonders gut. Die Pommes waren zwar nicht so schlecht, aber ich persönlich muss dort nicht nochmal hin.

Was ich aber empfehlen kann, wenn ihr unterwegs Hunger bekommt und vielleicht etwas auf Euer Geld achten möchtet, dann geht doch mal in den Supermarkt „Tesco“, denn dort bekommt ihr den ‚Meal Deal‘ für drei Pounds. Darin enthalten ist ein Getränk, ein Sandwich und ein Snack, zum Beispiel. Auch in anderen Läden gibt es den ‚Meal Deal‘, aber dort kann es etwas teurer sein.

img_9214

Was ich Euch auch ans Herz legen kann ist die Pizzeria ‚Pizza Union‘. Dort bekommt ihr die Pizzen wirklich zu einem fairen Preis und sie schmecken soo gut!

Unser Frühstück haben wir übrigens auch immer in den Supermärkten gekauft und waren relativ zufrieden damit.

WAS SICH MEINER MEINUNG NACH NICHT SO LOHNT
– Five Guys, da ist der Hype einfach so groß
– Kings Cross (Gleis 9 3/4, Harry Potter), viel zu viele Leute standen dort für ein Foto an, außerdem hat es ewig gedauert, bis wir den Fotospot gefunden hatten, da wir dazu in ein anderes Gebäude mussten
– London Eye, dort war die Schlange auch so lang für das Riesenrad und der Eintritt war uns einfach zu teuer, aber ob sich der Aufwand für den Ausblick lohnt, kann ich jetzt natürlich nicht sagen

WAS SICH AUF JEDEN FALL LOHNT
– Tower Bridge
– Camden Market
– Buckingham Palace
– Westminster
– Busticket und damit die Stadt erkunden (Buslinie 11 fährt an allen sehenswerten Gebäuden vorbei)
– Hyde Park, super schön für einen Spaziergang, vor allem mit den ganzen Eichhörnchen, die man dort sehen kann

KANN MAN MACHEN, MUSS MAN ABER NICHT
– Leadenhall Market, auch bekannt als die Winkelgasse aus Harry Potter, aber nicht so spektakulär, wie man sich das vielleicht vorstellt
– Trafalgar Square
– China Town, zwar gibt es nicht ganz so viel zu sehen, aber dort sind einige Restaurants und es ist trotzdem ganz schön

 

7b6e18a3-c22e-4031-8de9-2772314222d5

Ich hoffe, ich konnte Euch so ein paar Eindrücke aus London mitgeben. Mich selbst hat es die Tage richtig heftig mit einer Grippe erwischt, aber ich denke wir haben trotzdem viel gesehen und erlebt.

Seid ihr schon mal dort gewesen und könnt mir Tipps für das nächste Mal geben? Ich werde auf jeden Fall irgendwann nochmal dorthin fliegen und hoffe, dann nicht erkältet zu sein.

Freue mich über Eure Kommentare!

Eure Alina ♥

6289e9a7-2b49-4352-ab40-b02ac738fc2d

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s